Erntedank im Sonnenhaus Lambach

DSC03865

Die SchülerInnen setzten sich im Vorfeld damit auseinander, wie wir mit Lebensmitteln umgehen und stellten sich viele Fragen: Was essen wir eigentlich? Wieviel wird weggeworfen? Und welche Motivation haben Menschen die "containern", also nach essbaren Abfällen in Mülltonnen suchen?

In einem Theaterstück gaben sie ihrer Kritik an unserer Überflussgesellschaft, an künstlich produzierten Lebensmitteln und verantwortungslosem Umgang mit der Natur Ausdruck. Auch die Kindergartenkinder beteiligten sich an dem Fest. Passend zur Jahreszeit bildete der Apfel einen thematischenRahmen. Da gab es Apfel-Lieder, Geschichten zu Dankbarkeit und nicht zu vergessen das selbstgemachte Buffet: Nach reicher Ernte vom Apfelbaum des Sonnenhausgartens hatte reger Küchenbetrieb geherrscht und nun durften sich alle Kuchen, Mus und andere Köstlichkeiten schmecken lassen.