Flusstage an der Alm

flusstag 34©Wieland Nordmeyer
Die warmen Sonnenstrahlen des Spätherbstes hat der Kindergarten des Sonnenhauses für den diesjährig letzten Ausflug an die Alm genutzt. Während der warmen Jahreszeit sind die „Flusstage“ ein fixer und von den Kindern geliebter Bestandteil in der Kindergartenwoche.

Das Flussbett mit seinen großen rund geschliffenen Steinen lädt zum Erkunden der Natur ein. Aus den Kieseln bauen die Kinder eifrig Türme, sie sammeln Treibholz und besonders geformte Steine,. Beim ruhigen Beobachten sind in den Tümpeln winzige Tierchen zu entdecken.
Ein besonderes Highlight war das selbstgebaute Wasserrad. Als Zufluss wurden Rinsale gegraben, das Wasser umgeleitet und aufgestaut. Die Halterung für das Rad wurde platziert und schließlich konnte genau beobachtet werden, wie so ein Wasserrad funktioniert und was passiert, wenn die Schaufeln vom Wasser ergriffen werden.
Die Flusstage gibt es erst nächstes Jahr wieder.
Im Herbst werden die Pädagoginnen mit den Kindern den bunten Wald erkundigen.